Kosten

Bogensport-Mettingen


Mitgliedschaft und Vereinsbeitrag:

Jeder Anfänger hat bei uns die Möglichkeit, drei Wochen das Bogenschießen kostenlos auszuprobieren. Ab dann muss er dem Verein beitreten. Hierfür wird eine Aufnahmegebühr von 40 Euro für die nächsten drei Monate fällig. Nach diesen drei Monaten kann man kostenlos den Verein wieder verlassen.

Wer dann weitermachen möchte, zahlt für die restlichen Monate des Jahres anteilig den Jahresbeitrag   

(Unter 18 Jahre 3,- € /, über 18 Jahre 5,- € / Monat).                                                                                         

Ab dann beträgt der Jahresbeitrag: Unter 18 Jahre: 36 Euro/Jahr

                                                         Ab 18 Jahre: 55 Euro/Jahr

Für weitere Familienmitglieder reduziert sich der Jahresbeitrag um 10 Euro

 

 

Weitere Kosten:

Grundausstattung:

Alle neuen Bogenschützen können ca. ein halbes Jahr mit Vereinsmaterial (Bogen, Pfeile, Armschutz usw.) schießen, danach ist es notwendig, sich eine Grundausrüstung bestehend aus: 8 Pfeile, Armschutz, Fingertab, Köcher, Bogenständer, ggf. Stabilisator zuzulegen. Hierbei ist mit Kosten in Höhe von 120-150 Euro (Neupreis) zu rechnen.

Bogenkauf-/miete:

Im Anfängerbereich macht es keinen Sinn, sich einen eigenen Bogen sofort zu kaufen, da sich der Schütze normalerweise noch im Aufbau befindet. Deshalb ist es üblich, dass sich die Neueinsteiger einen Bogen mieten. Dies ist bei verschieden Bogensportgeschäften möglich. Die Bestellungen werden normalerweise durch den Trainer abgewickelt Die Mietkosten betragen je nach Bogen zwischen 45 und 90 Euro im halben Jahr. Diese Mietkosten werden zum Teil beim späteren Bogenkauf vom Händler gutgeschrieben.

 

Turnierteilnahme:

Die meisten aktiven Mitglieder unseres Vereins nehmen an den Kreis-, Bezirks-, Landes-, ggf. sogar Deutschen Meisterschaften teil. Diese werden jeweils in der Halle, sowie im Freien (WA) ausgetragen. Für die jeweilige Meisterschaft ist ein Startgeld in Höhe von: Schülerklasse ca. 8 €, Jugendklasse und älter ca. 12 € fällig. Dies ist von jedem zum Turnier angemeldeten Schützen zu zahlen, auch wenn der Schütze aus irgend einem Grund nicht teilnehmen kann. Ab der Landesmeisterschaft wird das Startgeld vom Verein übernommen. Fahrtkosten zum jeweiligen Austragungsort sind vom Schützen selber zu tragen.